Wir stellen vor

 

 

 

++ Das Pinke Ruhrpottboot ++ 

 

Im letzten Jahr haben wir uns mit den Pink Patrol aus Bochum und den Pink Dragons aus Datteln, zum Pinken Ruhrpottboot zusammengetan. 

 

Es gibt so viele tolle Regatten in Deutschland/Europa aber nicht immer bekommen wir ein komplettes Boot zusammen. Also lag es doch eigentlich auf der Hand, mit den befreundeten Teams hier aus dem Ruhrpott, ein gemeinsames Team zu bilden.

  

Natürlich paddeln wir auch noch gegeneinander – wir bleiben ja eigenständige Teams – aber es fühlt sich toll an, auch gemeinsam zu paddeln – gegen die Krankheit und für den sportlichen Erfolg. 

 

Im letzten Jahr waren wir beim ersten Deutschland Cup schon recht erfolgreich – über 200 Meter Platz 2 und über die 1000 Meter Platz 3. 

 

Das wollen wir dieses Jahr in Wolfsburg natürlich toppen. Um nichts den Zufall zu überlassen, treffen wir uns regelmäßig zum gemeinsamen Training – nächster Termin ist der 02.02.2020. 

 

Wir wünschen euch allen eine schöne Paddelsaison – wir sehen uns – entweder als Ladybugs oder im Pinken Ruhrpottboot – Glück auf!

 

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende Dezember hatten wir ein  Fernsehteam des WDR zu Besuch. Zusammen mir den Pinkies aus Bochum - pink Patrol wurde ein Beitrag zum Thema - "Krebs: das bringt Sport" gedreht. 

 

 https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/doc-esser/video-krebs-das-bringt-sport-100.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein toller Bericht über uns, aus der Sendung "Neugier genügt" auf WDR 5, von Martina Meissner.

 

Vielen Dank Martina. Dein Beitrag hat uns alle berührt!

 

 

 

 

 

Seit Juli 2015 sind wir Mitglied bei der International Breast Cancer Paddlers Commission.

Wir sind das erste Deutsche Pink Paddler Team, das hier aufgenommen wurde!


Findet uns bei Facebook unter "Drachenboot Ladybugs"

Besucherzaehler